Our website is also available in English - would you like to switch to this version?Switch to the English version
MADE & HOSTED
IN GERMANY
LEITFADEN Vor diesen Herausforderungen stehen Unternehmen 2022
Jetzt PDF herunterladen
clean-desk-policy

Clean-Desk-Policy – so bleibt der Arbeitsplatz sicher

2 Min. Lesedauer

Immer mehr Unternehmen führen eine Clean-Desk-Policy ein. Dabei geht es nicht nur um Sauberkeit oder darum, den Weg für neue Konzepte wie „Desksharing“ zu ebnen – oberste Priorität hat der Datenschutz. Ein unordentlicher Arbeitsplatz ist ein Gefahrenherd und eine wahre Goldgrube für alle, die gerne schnüffeln.

Das sind die größten Datenschutzfallen am Arbeitsplatz

1. Schließe immer die Tür und deinen Rollcontainer ab und lasse den Schlüssel nicht stecken, wenn du das Büro verlässt.

Büroraum mit offener Tür
„Jetzt geht’s in die Mittagspause. Schon darauf gefreut, nicht wahr? Ich auch, denn im Büro scheint heute Tag der offenen Tür zu sein.“

2. Sperre deinen Computer immer, bevor du deinen Arbeitsplatz verlässt. Auch, wenn du nur kurz zur Toilette gehst.

Arbeitsplatz mit ungesichertem Laptop
„Perfekt, ein nicht gesperrter PC – umso schneller finde ich die Informationen, die ich suche!“

3. Merkhilfen für die Passwörter dürfen niemals offen im Büro liegen oder hängen. Verwende beispielsweise einen Passwort-Manager.

Merkzettel mit Passwort
„Dein Kollege sperrt den Computer, wenn er den Arbeitsplatz verlässt. Das ist zwar ein guter Ansatz, bringt aber nichts, wenn er die Merkhilfe mit Passwort offen herumliegen lässt.“

4. Hole Ausdrucke immer sofort und überprüfe den Drucker, bevor du das Büro verlässt.

Drucker mit Unterlagen
„Auch den Drucker überprüfe ich gerne. Vielleicht hat ja jemand etwas darin vergessen?“

5. Verstaue Datenträger mit sensiblen Daten immer verschlossen im Schrank. Um die Sicherheit zusätzlich zu erhöhen, verwendest du am besten passwortgeschützte USB-Sticks und Festplatten.

USB Stick im Rechner
„Was haben wir denn da? Ein USB-Stick. Welche Daten der wohl enthält?“

6. Auch hier gilt: gewissenhaft abschließen und den Schlüssel sicher verstauen.

Offener Aktenschrank unter dem Schreibtisch
„Jackpot! Du hast den Aktenschrank offengelassen.“

7. Akten und Papiere mit sensiblen Inhalten müssen in den Aktenschrank oder mit einem Aktenvernichter ordnungsgemäß zerstört und entsorgt werden!

Voller Papiereimer unter dem Schreibtisch
„Oh, du machst es mir wirklich einfach. Die Projektausdrucke im Papierkorb enthalten interessante Informationen.“

Wer suchet, der findet

Halte sensible Daten an deinem Arbeitsplatz immer geschützt vor fremden Blicken. Übrigens: Die Clean-Desk-Policy betrifft nicht nur das Büro, sondern auch das Homeoffice. Sichere auch in deinen eigenen vier Wänden deinen Arbeitsplatz und vermeide es, unnötige viele Ausdrucke mit aus dem Büro nach Hause zu nehmen. Die Gefahr, etwas unterwegs zu verlieren, besteht immer.

Diesen Artikel bewerten?
3 Bewertungen / 4.7 Sterne
LEITFADENVor diesen Herausforderungen stehen Unternehmen 2022
Jetzt PDF herunterladen
Fast fertig...Bitte klicke auf den Link in der E-Mail, um Deine E-Mail Adresse und die Anmeldung zum Newsletter zu bestätigen.
Verpasse keinen Beitrag mehr.
Anmelden
Cristian Mudure
Über den Autor:
Cristian Mudure ist der Gründer und CEO von Stackfield. Er liebt digitale Geschäftsmodelle und verbringt seine Freizeit gerne auf dem Tennisplatz.
Kommentarbereich anzeigen (powered by Disqus)
Cookies & Datenschutzeinstellungen
Wir nutzen ausschließlich eigene Cookies und Technologien, um Dir das bestmögliche Erlebnis auf unserer Website zu bieten. Über die Datenschutz-Einstellungen kannst Du weitere Informationen finden und Deine Zustimmung jederzeit anpassen, widerrufen oder Verarbeitungen widersprechen.
Einstellungen anpassen
Alle akzeptieren
Ablehnen