Produkt Preise Blog Bereits Stackfield Benutzer?Anmelden

Deine Daten gehören Dir

Stackfields Datenräume werden durch eine einzigartige Kombination von RSA- und AES-Algorithmen gesichert und bieten höchstmögliche Sicherheit für Daten in der Cloud. Zusätzlich befinden sich die Server ausschließlich in Deutschland, mit Offsite-Backups zur Wiederherstellung der Daten im Notfall.

Wie schützt Stackfield Deine Daten?

1. Schritt: Zwei-Faktor Authentifizierung

Wir integrieren fortlaufend die neuesten Sicherheitsmaßnahmen. Um den Schutz durch das Passworts nochmals zu stärken ist bald eine Zwei-Faktor Authentifizierung möglich.

Mittels einem YubiKey kann der Zugang zusätzlich gesichert und der Nutzer verifiziert werden.

2. Schritt: End-to-End Verschlüsselung

RSA-2048 & AES-256

Unsere einzigartige End-to-End Verschlüsselung verschlüsselt die Daten durch eine Kombination aus AES- und RSA-Algorithmen. Zur Verschlüsselung mit AES wird eine Schlüssellänge von 256 Bit genutzt, während die RSA-Verschlüsselung mit einer Schlüssellänge von 2048 Bit stattfindet. Hierdurch werden die Daten bereits im Browser des Nutzers ver- und entschlüsselt. Auf diese Weise stellen wir sicher, dass keine Unbefugten - nicht einmal wir als Plattform-Betreiber - die Daten entschlüsseln oder einsehen können. Alle relevanten Daten werden somit auf dem Weg zum und vom Server verschlüsselt übertragen und dort ebenfalls verschlüsselt abgespeichert.

Jeder Datenraum wird separat mit einem automatisch generierten Passwort verschlüsselt. Der Nutzer muss sich diese Passwörter nicht merken um auf die Daten seiner Datenräume zugreifen zu können - hierfür reicht das normale Passwort aus.

Es werden alle Dateien, Nachrichten, Kommentare und alle weiteren Textfelder verschlüsselt. Bei Aufgaben beispielsweise der Titel, die Beschreibung, die Unteraufgaben und die Kommentare.

3. Schritt: Höchste SSL-Standards

Alle relevanten Daten werden durch unsere End-to-End Verschlüsselung gesichert, aber zusätzlich werden diese durch die neuesten SSL Verschlüsselungsmethoden, einer 256-bit AES SSL/TLS Verschlüsselung, auf dem Weg zu unseren Servern gesichert.

4. Schritt: Server in Deutschland

Stackfields Server befinden sich in Deutschland. Daher entspricht die Nutzung von Stackfield dem europäischen Datenschutzrecht. Dies bedeutet, dass auch Kundendaten in der Cloud abgespeichert werden dürfen, ohne dabei Vorschriften zu verletzen.

5. Schritt: Backups an unterschiedlichen Standorten

Alle Daten werden in Hochsicherheits Datenzentren gespeichert. Automatische online Backups verhindern den Datenverlust bei Katastrophen, wie Diebstahl, Virenbefall, Hardware-Ausfall oder Naturkatastrophen.

6. Schritt: ISO 27001-zertifizierte Datenzentren

Alle Datenzentren sind ISO 27001 zertifiziert und werden per Video und Wächtern 24 Stunden am Tag und 365 Tage im Jahr geschützt. Die Daten werden in jedem Datenzentrum redundant gesichert. Neben diesen Schutzmaßnahmen verfügen die Datenzentren über eine Notstromversorgung.

Unterstützende Sicherheitsfunktionen

Weitere Funktionen

Abgegrenzte Räume

Alle Datenräume werden mit verschiedenen Schlüsseln verschlüsselt. Daher ist es nicht möglich an Daten aus anderen Räumen zu gelangen. Nur Mitglieder eines Datenraums können auf die Daten zugreifen.

Protokolle

Sie können die Aktivitäten eines Teammitglieds auf einen Blick sehen. Alle Änderungen eines Mitglieds können in einem Stream angezeigt werden.

Datenschutz

Die End-to-End Verschlüsselung hat einen großen Vorteil: Nur selbst hinzugefügte Teammitglieder können die Daten sehen. Niemand sonst hat Zugriff auf die Daten - auch niemand von Stackfield.

Bereit Stackfield zu testen?
Über 10.000 Unternehmen nutzen Stackfield!
Kostenlos Stackfield testen
Keine Kreditkarte benötigt, keine Mindestvertragslaufzeit.