Zu Hauptinhalt springen
Our website is also available in English - would you like to switch to this version?Switch to the English version
MADE & HOSTED IN GERMANY
ISO 27001 ZERTIFIZIERT
LEITFADEN Vor diesen Herausforderungen stehen Unternehmen 2023
Jetzt PDF herunterladen
customer-story-emc

EMC Home of Data setzt anspruchsvolle Hot-Swapping-Projekte um

4 Min. Lesedauer

Highlights

  • DSGVO-Konformität, Ende-zu-Ende-Verschlüsselung und zahlreiche Sicherheitseinstellungen versprechen hochgradigen Datenschutz
  • Lückenlose Kommunikationswege gewährleisten Transparenz, Präzision und Geschwindigkeit
  • Tagesaktuelles Dashboard mithilfe von Meine Woche
  • Klare Arbeitsteilung und termingerechte Prozessplanung mit Kanban und Gantt

Über die EMC Home of Data GmbH

Seit 2007 betreibt EMC Home of Data inhabergeführte, hochmoderne Rechenzentrumsflächen als „zukunftssicheres Zuhause“ für die IT-Systeme seiner Kunden. Als Basis hierfür sieht der Colocation-Spezialist kundenindividuelle RZ-Lösungen mit höchster Verfügbarkeit und Effizienz, maximaler Skalierbarkeit und einem Partner-Ecosystem, das spezialisierte Expertise für seine Kunden bündelt. Geht es um ‚Sicherheit‘, wird Bernhard Huter, CEO und Gründer der EMC Home of Data GmbH hellhörig: „Unsere Motivation ist es, unsere Kunden in der Umsetzung ihrer digitalen Strategie partnerschaftlich und dauerhaft zu begleiten. Dies schließt auch ein klares Bekenntnis zum deutschen und europäischen Datenschutz ein.“

Bernhard Huter – CEO bei EMC Home of Data GmbH

Der Campus des Rechenzentrums ist mehrfach zertifiziert und wird seit 2012 zu 100% CO2-neutral mit regionalem Grünstrom aus Wasserkraft betrieben. Zusammen mit dem Betreiber des Campus realisieren Kunden aus Industrie und Handel, aus der Verwaltung, aus dem Bank- und Versicherungswesen wie auch Internet- und Managed-Service-Provider jeweils Colocationsprojekte mit zwischen 3 - 500 Serverracks.

Die Ausgangslage

Vor allem das enorme Wachstum der EMC Home of Data GmbH hatte Huter zufolge zu einer großen Herausforderung geführt: „Es war nicht mehr sichergestellt, dass jeder Mitarbeiter ‚automatisch‘ alle wichtigen Informationen erhält und wir die gewohnten hohen Standards an Zuverlässigkeit in den Markt hinein halten konnten.“ Die traditionellen Office Tools waren dem Ausmaß nicht mehr gewachsen. Mithilfe einer Digitalisierung der internen Prozesse hoffte Huter auf eine effizientere und klarere Zusammenarbeit im Unternehmen. Das Ziel waren neue übersichtlichere Kommunikationswege und eine optimale Abbildung des Projektmanagements innerhalb der einzelnen Teams.

Warum Stackfield?

Bei der Suche nach einer geeigneten Projektmanagement- und Kommunikationslösung lag der Fokus der EMC Home of Data besonders auf IT-Sicherheit und Datenschutz. Huter wünschte sich einen Anbieter, der die Einstellung des Unternehmens teilt und den strengen deutschen Richtlinien entspricht. Mit Stackfield fand er genau das richtige Tool, welches seinen Ansprüchen gerecht wurde.

„Stackfield ist eine dynamische Münchner Mannschaft, die in Bezug auf das zugegebenermaßen trockene, aber für unseren Standort Deutschland wichtige Thema, Datenschutz, eine ähnliche Haltung wie wir bezieht.“

„Zentral war für uns, dass wir als deutscher Rechenzentrumsbetreiber nur auf eine DSGVO-konforme Lösung, die in Deutschland gehostet wird, setzen wollten“, erklärt Huter. Beim Hosting sensibler Daten wollte und konnte er keine Kompromisse eingehen. „Bis zu dieser Entscheidung waren ja alle Projektdaten ausschließlich auf eigenen Servern bei uns am Campus.“

Stackfield überzeugt mit herausragenden Sicherheitsstandards

Als deutscher Anbieter unterliegt Stackfield ausschließlich den deutschen Datenschutzgesetzen und ist damit uneingeschränkt zur DSGVO-Konformität verpflichtet. Die Standards des Tools gehen dabei noch weit über die gesetzlich festgelegten Richtlinien hinaus.

Eine clientseitige Ende-zu-Ende-Verschlüsselung sorgt dafür, dass alle Daten bereits beim Upload verschlüsselt werden und auch in diesem Zustand in den deutschen Rechenzentren abgelegt werden. So können sensible Inhalte weder von Dritten noch vom Plattformbetreiber selbst eingesehen werden. Erweiterte Sicherheitseinstellungen ermöglichen es den Administratoren, die Nutzung der Plattform detailgenau auf die eigenen, internen Compliance Richtlinien abzustimmen.

Klicke hier, um mehr über Stackfields Sicherheitsstandards zu erfahren.

‚Verlustfreie‘ Kommunikation, klare Aufgabenzuweisung und freie Raumgestaltung

Das Vertrauen, das die Kunden dem RZ-Betreiber entgegenbringen, erfordert eine hundertprozentige Zuverlässigkeit im Einhalten sämtlicher Versprechen an die Stakeholder und steht für Bernhard Huter an oberster Stelle. Als Voraussetzung hierfür sieht er eine unkomplizierte und direkte Zusammenarbeit ohne Kontroversen zwischen den einzelnen Personengruppen.

Stackfield ist bei der EMC Home of Data unternehmensweit im Einsatz und bringt somit diverse Nutzergruppen zusammen – vom hausinternen Marketingteam, bis hin zu externen Spezialisten, wie beispielsweise Handwerkern. Dienstleister werden, so der CEO, „über in Stackfield erstellte Aufgaben beauftragt und terminlich gesteuert.“ Dabei kommunizieren und arbeiten die Mitarbeiter je nach Zweck und Thematik ebenso in unternehmensübergreifenden Räumen, wie auch in teamspezifischen Projekträumen.

An Stackfields Räumen gefällt dem CEO besonders „die Freiheit in der Raumgestaltung auf die jeweiligen Anforderungen hin“, denn sie lassen sich hinsichtlich ihres Funktionsumfangs frei zusammenstellen und an individuelle Workflows anpassen.

„Stackfield hilft, die Komplexität wirksam auf das notwendige Maß zu reduzieren und fokussiert zu bleiben, ohne viel unnötigen Ballast mitführen zu müssen.“

Zahlreiche Prozesse konnten durch den Einsatz von Stackfield vereinfacht werden. Huter schätzt in diesem Zusammenhang die Funktion Meine Woche, mit welcher alle Aufgaben und Termine tagesaktuell bereitgehalten werden. „Die Vorbereitung auf die kommende Woche oder den morgigen Tag ist über das Handy oder den PC in wenigen Augenblicken einsehbar und – wenn es mal Not tut – auch schnell änderbar.“ Schlanke und effiziente Unternehmensführung gelingt Huter so ohne Probleme.

Müheloses Meistern anspruchsvoller Projekte mithilfe von Kanban und Gantt

Eines der größten Kunden-Projekte bei EMC Home of Data im Jahre 2020 war ein großes Umzugsprojekt für den internationalen IT-Konzern Fujitsu. Dabei wurden etwa 1.500 qm Rechenzentrumsfläche ausgebaut. Die große Herausforderung hierbei: Der Umzug wurde in Form von „Hot Swaps“, also während des laufenden Betriebs durchgeführt, wobei die Rechner noch am Tag des Abbaus am alten Standort an ihrem neuen Standort am Campus wieder in Betrieb genommen wurden.

Bernhard Huter war sich bewusst, dass ein Projekt dieser Größenordnung insbesondere eine perfekte Planung und eine klare Abstimmung mit allen Beteiligten erfordert. „Wir haben dazu im Vorfeld in fünf Ausbauschritten spezifisch für den Kunden geplante Rechenzentrumflächen errichtet, also geplant, gebaut, getestet und über das Jahr zu exakt definierten Terminen zur Verfügung gestellt“, verdeutlicht Huter.

EMC Home of Data Insights
Stackfield ermöglicht den Ausbau von Rechenzentrumsflächen ohne Probleme

Für derartige Vorhaben verfügt Stackfield über speziell zugeschnittene Projekträume mit weitreichenden Funktionen zur Planung, Steuerung und Überwachung. Projektansichten, im Besonderen das Kanban Board und das Gantt Chart, helfen bei der Abbildung individueller Workflows und exakt terminierter Prozessabläufe mit Aufgabenabhängigkeiten.

„Mittels eines zentralen Projektraums in Stackfield, in dem alle (ca. 1.000) Punkte in Einzelthemen gegliedert, tagesaktuell geplant und verfolgt wurden, ist es uns gelungen, das Projekt mit höchster Zufriedenheit für unseren Kunden zu managen.“

Höchste Kundenzufriedenheit und maximale Sicherheit – zwei Aspekte, die für Stackfield eine ebenso große Rolle spielen, wie für die EMC Home of Data.

Diesen Artikel bewerten?
5 Bewertungen / 4.2 Sterne
LEITFADENVor diesen Herausforderungen stehen Unternehmen 2023
Jetzt PDF herunterladen
Fast fertig...Bitte klicke auf den Link in der E-Mail, um Deine E-Mail Adresse und die Anmeldung zum Newsletter zu bestätigen.
Verpasse keinen Beitrag mehr.
Anmelden
Cristian Mudure
Über den Autor:
Cristian Mudure ist der Gründer und CEO von Stackfield. Er liebt digitale Geschäftsmodelle und verbringt seine Freizeit gerne auf dem Tennisplatz.
Kommentarbereich anzeigen (powered by Disqus)