Stackfield Logo
Produkt Preise Blog Bereits Stackfield Benutzer?Anmelden
Menu
Projektmanagement Software und Team Chat
mit Ende-zu-Ende Verschlüsselung

Desktop-Apps für Windows und Mac

Gepostet am 26 März, 2018
Die letzten Wochen und Monate standen bei uns ganz im Zeichen der Apps! Den Anfang machte hierbei die Desktop-App für Windows, welche ab sofort auch für Mac verfügbar ist und auf der folgenden Seite heruntergeladen werden kann: https://www.stackfield.com/de/desktop-apps

Welche Funktionen bietet
die Desktop-App?

Lokales Bearbeiten von Dateien

Mit den Desktop-Apps ändert sich die Arbeit mit Dateien grundlegend. Während diese in der Browser-Variante manuell heruntergeladen und geöffnet werden müssen, kann dies innerhalb der Desktop-Apps mit einem Klick erledigt werden. Wird auf die Schaltfläche „Lokal bearbeiten“ einer Office- oder Text-Datei geklickt, wird diese heruntergeladen und automatisch im Standard-Programm des Endgeräts geöffnet.

Sobald eine Datei lokal in Bearbeitung ist, wird die Datei auf Stackfield entsprechend gekennzeichnet und für die übrigen Raumteilnehmer gesperrt. Die Datei kann von anderen Raum-Teilnehmern hierdurch nicht lokal bearbeitet werden, aber es kann von diesen ein Abbruch der lokalen Arbeit angefragt werden, wenn die Datei selbst zur Bearbeitung benötigt wird.

Sobald die Bearbeitung der Datei abgeschlossen und diese gespeichert wurde, kann auf Stackfield, nach einem Klick auf die Schaltfläche „Lokal in Bearbeitung“, einfach die Option „Neue Version hochladen“ gewählt werden. Die neue Version der Datei wird anschließend automatisch im Hintergrund hochgeladen - es sind keine weiteren Schritte notwendig. Über die Schaltfläche „Lokal in Bearbeitung“ kann eine Datei auch im Explorer / Finder angezeigt werden oder auch nochmals geöffnet werden.

Auto-Start

Durch die Installation der Desktop-Apps können diese als Programme festgelegt werden, die beim Hochfahren des Computers automatisch gestartet werden. Hierdurch muss man zukünftig nicht mehr Stackfield manuell im Browser aufrufen, was man auch leicht vergessen kann, sondern Stackfield ist jederzeit einsatzbereit.

Benachrichtigungen

Ein weiterer Vorteil der Desktop Apps liegt in diesem Zusammenhang auch bei den Benachrichtigungen. Stackfield muss durch das eigene Programm nicht mehr im Hintergrund eines Browsers laufen, sondern einfach als Programm gestartet sein - und schon werden Benachrichtigungen in eine Ecke des Bildschirms gesendet.

Bei der Mac-Variante landen die Benachrichtigungen direkt im gewohnten Notification-Center und können hierdurch auch temporär auf "Nicht stören" gesetzt werden.

Kann ich die Desktop-Apps auch mit der On-Premise-Variante von Stackfield nutzen?

Ja, dies ist möglich! Hierzu müssen lediglich die Verbindungseinstellungen der App aufgerufen und die gewünschte URL der On-Premise-Variante eingegeben werden:

Wie erfolgen Updates der Apps?

Sobald eine neue Version der Apps verfügbar ist, wird diese beim Starten der App heruntergeladen und automatisch installiert. Alternativ kann auch manuell nach Updates gesucht werden, indem der Menüpunkt "Hilfe" und anschließend "Nach Updates suchen..." ausgewählt wird.


Falls bei der Nutzung der Desktop-Apps Fehler auftauchen, würden wir uns freuen, wenn Du diese an bugs@stackfield.com sendest.

Wir freuen uns auf Dein Feedback und wünschen viel Freude mit den Desktop-Apps!

Fast fertig...Bitte klicke auf den Link in der E-Mail, um Deine E-Mail Adresse und die Anmeldung zum Newsletter zu bestätigen.
Verpasse keinen Beitrag mehr.
Anmelden
Kommentarbereich anzeigen (powered by Disqus)