Produkt Preise Blog Bereits Stackfield Benutzer?Anmelden
Menu
Projektmanagement Software und Team Chat
mit Ende-zu-Ende Verschlüsselung

Responsive Design, Retina und Agenturen

Gepostet am 27 Februar, 2014 0 Comments
Vor wenigen Wochen haben wir euch bereits über die neuen Funktionen und Erweiterungen von Stackfield informiert und auch diese Woche haben wir wieder viele Verbesserungen implementiert, von denen wir euch gerne berichten möchten.

Die erste Neuerung ist, dass wir uns nach viel Userfeedback von Euch dazu entschlossen haben die Stacks in Projekte umzubenennen und das Menü etwas zu verschlanken. So haben wir den Fokus auf das erstellen, koordinieren und abwickeln von Projekten gelegt. Das Ziel dahinter ist es, Stackfield noch eindeutiger als Plattform zum Management von Aufgaben und Projekten zu positionieren und die Funktionalität auch auf der Benutzeroberfläche eindeutiger werden zu lassen.

Die andere Innovation aus unserer Kreativwerkstatt ist eher technischer Natur. Es handelt sich dabei um die Umstellung der Benutzeroberfläche auf „Responsive Design“. Dabei handelt es sich um einen sowohl technischen als auch gestalterischen Ansatz bei der Entwicklung von Websites, der es diesen ermöglicht sich den jeweiligen Gegebenheiten des Endgeräts und Nutzers anzupassen.

Durch viele verschiedene Endgeräte, egal ob Laptops oder PCs, Smartphones oder Tablets, und die damit einhergehenden unterschiedlichen Bildschirmgrößen und Auflösungen, war es früher nur schwer möglich eine optimale Darstellung der Website für alle Geräte und Auflösungen zu gewährleisten. Daher haben wir nun die Arbeitsoberfläche so weiterentwickelt, dass jeder Nutzer, egal welches Gerät er nutzt, Stackfield im für ihn optimalen Zustand und Design sehen kann. Ein kleines Anwendungsbeispiel: Öffnet der Nutzer in seinem Browser (zum Beispiel Firefox oder Google Chrome) Stackfield um damit zu arbeiten und es steht ihm dabei ein großer Bildschirm zur Verfügung, sieht er alle Menüs und Elemente im Vollbild. Verkleinert er nun aber das Browserfenster auf die Hälfte, wären ohne früher einige Bereiche abgeschnitten gewesen und müssten über aufwändiges Navigieren erreicht werden. Dank dem „Responsive Design“ passt sich die Website nun automatisch der jeweiligen Darstellungsgröße an und zeigt zum Beispiel ein Menü nur minimiert an, welches man mit einem einfachen Klick wieder hervorrufen kann. Natürlich haben wir auch alle Symbole und Buttons bereits an die neuen und hochauflösenden Displays angepasst, dadurch schaut immer alles gestochen scharf aus – egal ob Du eine neues Tablet, Smartphone oder sogar einen 4K-Monitor verwendest.

Natürlich funktioniert das Ganze auch auf mobilen Endgeräten wie Smartphones oder Tablets. Wer zum Beispiel mit dem Browser seines Smartphones auf Stackfield arbeiten möchte, hat auf seinem Display weniger Platz als derjenige der mit dem Tablet arbeiten will. Daher wird zum Beispiel das Hauptmenü auf der linken Seite sowie die Projektübersicht rechts auf dem Smartphone aus Platzgründen standardmäßig komprimiert dargestellt und kann mit einem Fingertipp geöffnet werden. Auf dem Tablet hingegen ist das Hauptmenü permanent Links verankert, lediglich das Untermenü auf der rechten Seite kann auf Wunsch ein- und ausgefahren werden.

Auf Grundlage der neuen Version arbeiten wir auch bereits an einer App für Smartphones und Tablets, womit es bald möglich sein wird mit Stackfield außerhalb des Browsers zu arbeiten.

Es bleibt also weiterhin spannend!
Fast fertig...Bitte klicke auf den Link in der E-Mail, um Deine E-Mail Adresse und die Anmeldung zum Newsletter zu bestätigen.
Verpasse keinen Beitrag mehr.
Anmelden
comments powered by Disqus