Our website is also available in English - would you like to switch to this version?Switch to English

Rollen und Berechtigungen in Stackfield verstehen

Grundsätzlich gibt es in Stackfield zwei Ebenen – die Organisationsebene und die Raumebene – mit unterschiedlichen Rollen. Durch diese Rollen kann geregelt werden, auf welche Inhalte eine gewisse Person Zugriff hat und welche Einstellungen sie vornehmen und bearbeiten darf. Die Rolle eines jeden Nutzers kann durch eine berechtigte Person in den Einstellungen, die der jeweiligen Ebene zugehörig sind, geändert werden.

Mehr Informationen zu den Rollen (Eigenschaften, Anlegen / Bearbeiten und Vergeben) findest Du hier:

Die Rolle des Administratoren

Administratoren verwalten nur die Einstellungen und Nutzer auf der jeweiligen Ebene:
  • Ein Organisationsadministrator verwaltet die Einstellungen und Nutzer der gesamten Organisation.
  • Ein Raumadministrator* verwaltet die Einstellungen und Nutzer des jeweiligen Raumes.

*Hinweis: Ein Gruppenchat ähnelt vom Aufbau einem Raum. Ein Gruppenchat-Admin verwaltet die Einstellungen und Nutzer des jeweiligen Gruppenchats.

Andere Rollen

Durch alle anderen Rollen wird festgelegt, welche Inhalte und Funktionen einem Nutzer auf der jeweiligen Ebene zur Verfügung stehen.

Organisationsebene

Neben dem Organisation-Admin gibt es noch diese Rollen:
  • Mitglied (z. B. Mitarbeiter des eigenen Unternehmens)
  • Gast (z. B. externe Mitarbeiter / Freelancer)
  • Externer (z. B. Kunden)

Raumebene

Neben dem Raum-Admin gibt es noch diese Rollen:
  • Beitragender (Standard Rechtegruppe)
  • Leser (Standard Rechtegruppe)
  • Manuelle Freigabe (nur für Externe, Standard Rechtegruppe)
  • Eigene Rechtegruppe(n) (individuell erstellbar)

Zusammenhang zwischen Organisations- und Raumebene

Die Rechte der Rollen beziehen sich immer auf die jeweilige Ebene. In den meisten Fällen hat die Rolle in der Organisation keinen Einfluss auf die Rechte innerhalb eines Raumes und umgekehrt. Es ist jedoch zu beachten, dass Einstellungen auf Organisationsebene nicht durch Einstellungen auf Raumebene aufgehoben werden können.

Hinweis: Einstellungen auf Organisationsebene haben Vorrang vor den Einstellungen auf Raumebene.

Damit ist der Ausnahmefall der Externen geschaffen: Wenn einem Benutzer auf Organisationsebene die Rolle Externer zugeordnet ist, beschränken sich die Rechte im Raum auf das Kommentieren und Lesen von freigegebenen Elementen. Diese Rolle erhält daher automatisch die extra Rechtegruppe "Manuelle Freigabe" und kann nicht mit mehr Rechten im Raum ausgestattet werden.

Den Rollen Admin, Mitglied und Gast auf Organisationsebene kann jede andere beliebige Rechtegruppe auf Raumebene (Admin, Beitragender, Leser und eine individuell erstellte Rechtegruppe) zugeteilt werden. Beispielsweise kann ein Mitglied der Organisation Raum Admin sein oder ein Admin der Organisation in einem Raum auch nur Lese-Rechte besitzen.

War dieser Artikel hilfreich?
Diese Seite nutzt Cookies, um Dir das bestmögliche Erlebnis zu bieten. Mit dem Weitersurfen auf unserer Seite stimmst Du der Nutzung von Cookies zu. Erfahre mehr
OK