Our website is also available in English - would you like to switch to this version?Switch to English
MADE & HOSTED
IN GERMANY

Einen Raum zwischen Organisationen verschieben

Voraussetzungen

Räume auf Stackfield können von berechtigten Personen zwischen Organisationen verschoben werden, solange sich die Zielorganisation nicht in der Testphase befindet. D. h. bei der Organisation, in die der Raum verschoben werden soll, muss es sich um eine bezahlte Version halten.

Berechtigt sind alle Nutzer, die mit dem selben Benutzerkonto und der Rolle Admin auf Organisationsebene in beiden Organisationen hinterlegt sind. Der Nutzer, der den Raum verschieben möchte, muss zudem in diesem enthalten sein und dort die Rechtegruppe "Raum Admin" besitzen. Nur wenn all diese Bedingungen erfüllt sind, ist ein Verschieben des Raumes möglich. Es reicht also nicht aus nur Admin des Raumes zu sein.

Vorgehen

Um einen Raum in eine andere Organisation zu verschieben, muss das Raum-Menü (z. B. über einen einfachen Klick auf den Raum-Namen oben links im geöffneten Raum) aufgerufen werden.

Durch Mouseover auf "In Organisation verschieben", erscheint nun eine Liste aller Organisationen, in die der Raum verlegt werden kann. Klicke einfach auf die gewünschte Organisation, um den Raum samt Inhalt, Mitgliedern und Rechtegruppen in diese zu verschieben.

Raum in andere Organisation verschieben
Raum aus Organisation "Musterfirma A" wird in Organisation "Musterfirma B" verlegt

Tipp: Organisationen, in denen Du kein Admin auf Organisationsebene bist, werden hellgrau abgebildet. Wird auf eine dieser Organisationen geklickt, erscheint ein Hinweis, welcher Dich darauf hinweist, dass Du in diese Organisation keinen Raum verschieben kannst (siehe: Voraussetzungen).
Die Organisation, in der sich der Raum im Moment befindet, wird in der Liste der Organisationen hellgrau und mit einem Haken abgebildet (hier: "Musterfirma A").

Was passiert nach dem Verschieben?

Sobald der Raum in die neue Organisation verschoben wurde, kann er wie gewohnt weiter genutzt werden. Alle Inhalte und Mitglieder inkl. deren Rechtegruppen im Raum sind erhalten geblieben.

Bereits in der Zielorganisation enthaltene Personen behalten ihre Rolle auf Organisationsebene. Neuen Nutzern der Zielorganisation wird die Rolle Gast zugeordnet. Ist das Limit für Gäste in der Organisation bereits erreicht, werden die Nutzer als deaktivierte Gäste hinzugefügt.

Die zugeordnete Rolle auf Organisationsebene kann anschließend jederzeit durch einen Admin der Organisation in den Organisation Einstellungen abgeändert werden. Die Rechtegruppe im Raum kann in den Raum Einstellungen durch einen Raum Admin angepasst werden.

Klicke hier, um weiterführende Details zu erfahren.

Hinweis für die Rolle Externer / Rechtegruppe "Manuelle Freigabe"

Standardmäßig hat die Rolle auf Organisationsebene immer auch Einfluss auf die mögliche(n) Rechtegruppe(n) innerhalb eines Raumes. Das Verschieben eines Raumes bildet allerdings einen Ausnahmefall ab. Die zugeordnete Rechtegruppe in einem verschobenen Raum bleibt in allen Situationen enthalten, auch wenn sie dabei mit der Rolle auf Organisationsebene kollidiert.

Nach einer Änderung der zugeordneten Rechtegruppe, sowie in anderen Räumen der (Ziel-) Organisation, sind diese Konstellationen nicht (mehr) möglich.

Konstellation 1:

Nutzer mit der Rolle Admin / Mitglied / Gast besitzen die Rechtegruppe "Manuelle Freigabe" (standardmäßig nur bei der Rolle Externer) im verschobenen Raum.

Ausnahmefall Externer Nutzer Konstellation 1

Mögliche Erklärung:
Bobby hatte in der ursprünglichen Organisation die Rolle Externer. In der Zielorganisation war er noch nicht enthalten, weswegen ihm dort die Rolle Gast zugeordnet wurde. Trotz seiner neuen Rolle als Gast blieb ihm allerdings seine alte Rechtegruppe "Manuelle Freigabe" (statt z. B. "Beitragender") erhalten.

Konstellation 2:

Nutzer mit der Rolle Externer besitzen die Rechtegruppe "Beitragender" / "Leser" / eine individuelle Rechtegruppe (standardmäßig nur bei den Rollen Admin / Mitglied / Gast) im verschobenen Raum.

Ausnahmefall Externer Nutzer Konstellation 2

Mögliche Erklärung:
Bobby hatte in der ursprünglichen Organisation die Rolle Gast. In der Zielorganisation war er mit der Rolle Externer enthalten. Trotz seiner Rolle als Externer blieb ihm allerdings seine alte Rechtegruppe "Beitragender" erhalten. (Normalerweise wird Nutzern mit der Rolle Externer immer die Rechtegruppe "Manuelle Freigabe" zugeordnet.)

Weiterführende Artikel

War dieser Artikel hilfreich?
Cookies & Datenschutzeinstellungen
Wir nutzen ausschließlich eigene Cookies und Technologien, um Dir das bestmögliche Erlebnis auf unserer Website zu bieten. Über die Datenschutz-Einstellungen kannst Du weitere Informationen finden und Deine Zustimmung jederzeit anpassen, widerrufen oder Verarbeitungen widersprechen.
Einstellungen anpassen
Alle akzeptieren
Ablehnen